vivid dimensions

Lebendige Dimensionen – 2D/3D – Aufteilen von Fläche/Raum/Körper sind Grundthemen der Kollektion. Androgynität und Konstruktion mischen sich in der Formensprache mit weich fließenden Elementen der Weiblichkeit. Präzision und Exaktheit stehen Fragilität und voluminöser Dynamik gegenüber. Aussage und Style spielen von classic, pur, kastig, konstruiert, abstrakt bis raumgreifend, voluminös, berauschend opulent.