exuberance

*exuberance* eine Kollektion des Abschlussjahrgangs 2018 der Staatlichen Modeschule Stuttgart: Im Spannungsverhältnis von phantasievollem Eskapismus und funktionaler Realität. Kulturelle Symbole aus unterschiedlichen Epochen prallen aufeinander. Das Mehrdeutige löst das Eindeutige ab. Asymmetrie und Brüche charakterisieren die Einzigartigkeit des Menschen und lösen im Zeitalter von Instagram das Ebenmaß ab. Das Spiel mit geschlechterneutralem Design ist ein großes Thema. Kleidung transportiert Gedanken und vermittelt Botschaften. Weichheit, Leichtigkeit, Transparenz und Fragilität stehen Robustheit, Opulenz und Volumen in Farbigkeit, Material und Silhouette gegenüber. So entstehen Kleider, einzigartig in Mixtur und Charakter. Sportliche, klassische und couturige Verarbeitungstechnologien spielen ebenso eine Rolle, wie hochwertige Handwerkskunst, industriell verarbeitet.